1983 wurde Herbert Keusch zum 1. Vorstand gewählt. Damit begann eine rege Bautätigkeit im Verein.

Zuerst wollte man den treuen SV Anhängern das Zuschauen auch bei schlechtem Wetter angenehm gestalten. Darum wurde mit dem Bau von zwei Tribünen begonnen, die mit vielen freiwilligen Arbeitsstunden im Sommer 1983 fertiggestellt werden konnten.

Diese Anlage war in der C-Klasse einmalig und wird sowohl von den SV Anhängern, als auch von den Gästen sehr geschätzt.

 

Tribünen am Sportplatz


Nachdem das Gasthaus Meier leider seine Türen schloss, musste der Sportverein nach 15 Jahren einen Wechsel des Verienslokals zum Gasthaus Schmid vornehmen.

Auch beim "Ochsenwirt" fand man wieder eine gute Heimat, in der es so manche lange Spielersitzung gab.