Im Jahr 1984 verabschiedete der Verein den Sportkameraden Georg Flierl, der sowohl in der Jugend, als auch in der Mannschaft ein zuverlässiger und allseits beliebter Spieler war. Durch seine Berufung zum Priester musste er seine Fußballkarriere aufgeben.

Das Abschiedsspiel bestritt eine Auswahlelf seiner Studienkollegen gegen die 1. Mannschaft des SV. Die Mannschaft und der Verein bedankten sich bei Georg Flierl mit Blumen und einem Erinnerungsgeschenk für seine aktive Zeit und wünschten ihm auf seinem weiteren Lebensweg alles Gute und Gottes Segen.


Kirchenfestzug zur Primiz