Nachdem der Verein 1966 gegründet wurde, konnte auch der Spielbetrieb im Juniorenbereich beginnen. Großen Anteil am Jugendfußball des SV Vilshofen hatte der langjährige Trainer und Betreuer Robert Labrune.

Bereits in der Saison 1976/1977 konnte die Meisterschaft der C-Jugend „eingefahren“ werden. 

Meister C-Jugend 1976/77

1983/1984 gewann dann die Altersklasse bis 14 Jahren überraschend in einem dramatischen Endspiel gegen ASV Haselmühl den Vilstalpokal. 

A-Jugend 1995/96

In der Saison 1988/1989 holte die damalige C-Jugend die Vizemeisterschaft, nachdem das Entscheidungsspiel verloren wurde. Herauszuheben sind die in dieser Saison geschossenen 113 Tore von Mittelstürmer Andreas Wartha.

Vizemeister-C-Jugend-1987-88

Die A-Jugend holte in der Saison 1992/1993 die Meisterschaft und den 2. Platz beim Landkreispokal. 2000/2001 gewann wiederum die A-Jugend die Meisterschaft, diesmal als Spielgemeinschaft Rieden/Vilshofen.

2002 wurde dann die JFG Vilstal Rieden in den Spielklassen D-, C-, B- und A-Jugend mit den Stammvereinen Rieden und Vilshofen „ins Leben“ gerufen, 2003 kam Ensdorf hinzu.

Bereits seit vielen Jahren wurden auch für die jüngeren Kicker im E- bzw. F-Jugendbereich Spiel- und Trainingsangebote geschaffen und durchaus beachtliche Erfolge verbucht. Hier ein kleiner Auszug der jüngeren Historie:
-    2012/2013: Meisterschaft F-Jugend
-    2013/2014: Meisterschaft F-Jugend
-    2014/2015: Meisterschaft E-Jugend
Seit 2015 besteht in diesen Altersklassen eine Spielgemeinschaft mit dem FC Rieden.

Natürlich ist diese Aufzählung der Erfolge im Jugendbereich des SV Vilshofen nicht abschließend. Aber auch in den Jahren, in denen keine Titel oder Pokale gewonnen wurden, kann stolz in die Vergangenheit aber auch in die Zukunft in Sachen Jugendfußball geblickt werden. An dieser Stelle ist ein herzliches „Vergelt´s Gott“ an alle Trainer, Betreuer, Helfer, Freunde und Gönner angebracht, die sich bereits in der Jugendarbeit beim SV Vilshofen engagiert haben oder auch noch engagieren werden. Selbstverständlich sind wir immer daran interessiert, neue Spieler und Spielerinnen bei unserem Sportverein begrüßen zu dürfen.

Chronik Jugendfußball:
-    Verein gegründet 1966
-    Großen Anteil an der Jugendarbeit hatte als langjähriger Trainer und Betreuer Robert Labrune
-    Zu Beginn gab es beim SV Vilshofen neben der Herrenmannschaft die C- und die A-Jugend
-    1976/1977 Meisterschaft C-Jugend
-    1983/1984 C-Jugend Vilstalpokalsieger im Endspiel gegen ASV Haselmühl
-    1988/1989: C-Jugend: Vizemeister aufgrund Niederlage im Entscheidungsspiel, 113 Tore durch Andreas Wartha
-    1992/1993: A-Jugend: 2. Landkreispokalsieger und Meisterschaft
-    2000/2001: A-Jugend Meister SG Rieden/Vilshofen
-    2002: Gründung JFG Vilstal Rieden (Spielklassen D-, C-, B- und A-Jugend mit den Vereinen Rieden und Vilshofen, 2003 kam Ensdorf hinzu
-    E-Jugend und F-Jugend blieben eigenständig, Trainer waren damals u. a. Alois Flierl, Gerhard Grabinger, Anton Weigert, Heiner Weiß, Arthur Flierl
-    2012/2013: Meister F-Jugend, Trainer: Roland Singer, Norbert Domogalla, Christian Grabinger
-    2013/2014: Meister F-Jugend; Trainer: Roland Singer, Norbert Domogalla, Christian Grabinger – E-Jugend: Trainer = Stefan Eiglsperger, Robert Damme
-    2014/2015: Meister E-Jugend, Trainer = Roland Singer, Norbert Domogalla, Christian Grabinger
-    2015: Spielgemeinschaft Rieden/Vilshofen in den Altersklassen der F- und E-Jugend

 

Spielgemeinschaften

Ab der Saison 2017/2018 werden die Spiele der D-Jugend bis A-Jugend in Form einer Spielgemeinschaft zwischen den Stammvereinen SV Vilshofen, 1. FC Rieden und SV Schmidmühlen durchgeführt.

Für die jüngeren Jahrgänge besteht weiterhin die bewährte Spielgemeinschaft zwischen SV Vilshofen und 1. FC Rieden.

Spielplan